6 Möglichkeiten, Dinge aufzupeppen, wenn man es hasst, zu Hause zu kochen | Gedanken | rgbsf.com

6 Möglichkeiten, Dinge aufzupeppen, wenn man es hasst, zu Hause zu kochen



Von all den Erwachsenenpflichten, die ich bisher erlangt habe, ist Kochen einer meiner am wenigsten bevorzugten. Ich verstehe es absolut, von der Arbeit wegzukommen und nach Hause zu kommen, um in meiner Küche zu stehen (für scheinbar zwanzig Stunden), um zu rühren, zu hacken, zu schälen und alle anderen Kochbegriffe, die ich gelernt habe.

Leider habe ich gemerkt, dass Kochen in naher Zukunft nirgendwohin geht und weil ich Single bin, muss ich das alles alleine machen.

Als Optimistin und im Herzen ein Fünfjähriger, habe ich mir ein paar faule Mädchentricks und einzigartige Möglichkeiten ausgedacht, damit ich mehr Spaß am Kochen habe. Es hat mich nicht weniger zum Mitnehmen begeistert gemacht, aber es hat das Kochen etwas erträglicher gemacht.


1. Ich mache mich bereit für Licht, Kamera und Action.


Wenn ich in der Küche bin, verhalte ich mich wie der neue Giada. Ich nenne es "In der Küche mit Brittany". Kreativ - ich weiß. Ich schreie „Bam“ wie Emeril und tanze in der Küche wie ein Betty Crocker-Werbespot, während ich summe und laut darüber spreche, was ich meinem Huhn hinzufüge, damit es besser schmeckt.

Es ist lächerlich, aber verdammt viel mehr Spaß als in meine Sauce zu starren, wenn ich sie rühre.

2. Ich nehme mich um die Welt.


Italien, Mexiko, Japan!

Warum kochen Sie Tacos ohne Salsa in der Küche tanzen und Mariachi hören? Immer wenn ich Spaghetti mache, können Sie darauf wetten, dass ich in meiner Küche Mambo Italiano singe.

Alles macht mehr Spaß, wenn Sie unterwegs sind. Wenn Sie also Ihre Küche an der Chinesischen Mauer in einen Kochkurs verwandeln, macht das Kochen viel mehr Spaß.

3. Ich mache kleinere Portionen.


Kochen für einen ist manchmal eine harte Leistung.

Lebensmittelgeschäfte verpacken gerne für Familien mit mehreren Mitgliedern. Wenn Sie nicht die Reste in den Müll kratzen oder jeden Tag der Woche essen möchten, sind einzeln verpackte Hähnchenbrust und kleine Gemüse-Dosen Lebensretter.Für die Zeiten, in denen Sie keine einzelnen Pakete oder Miniaturdosen finden können, sind Ziploc-Taschen und der Gefrierschrank Ihre besten Freunde. Speichern und erneut erwärmen.

4. Ich erinnere mich daran, mein Geld nicht zu verschwenden.


Es macht nichts, wie viel Spaß ich beim Kochen mache. Manchmal gibt es Tage, an denen alles in mir ist, um nicht mitgenommen zu werden.

An diesen Tagen ist es hilfreich, auf mein Bankkonto oder in meine Brieftasche zu blicken und dann eine alte Quittung beim Essen zu sehen. Dann fällt mir etwas anderes ein, das zu kaufen kostet, genauso wie meine letzte Mahlzeit zum Mitnehmen.

Erledigt. Das neue Kleid - viel besser als der Fast-Food-Cheeseburger.

5. Ich habe keinen Berg von Gerichten.


Das Beste am Kochen für sich selbst ist, dass es nur Sie sind. Ich muss buchstäblich nur einen Teller waschen, wenn ich will. Ich muss mich nicht um die Tellerpräsentation kümmern oder das Essen sogar auf einen Teller legen.

Nimm die Pfanne und plapp sie direkt vor dir.

6. Ich halte es kreativ.


Ich bin überzeugt, dass ich ein Kochbuch schreiben könnte.

In diesem Kochbuch würde sich ein Buch voller leckerer Speisen befinden, von denen niemand jemals gedacht hätte, dass sie sich vermischen würden. Sie sind der einzige Richter, also gibt es keine Angst, etwas zu machen, das andere nicht mögen.

Wenn Sie glauben, dass Ihr Huhn gut schmeckt, wenn Sie es in zwei Hälften schneiden und die Mitte mit Ranch und Käse füllen, dann tun Sie es (es ist übrigens). Während das Kochen zeitaufwändig und wiederholend sein kann, gibt es immer eine Möglichkeit, es mehr Spaß zu machen. Umarmen Sie die faulen und experimentierfreudigen Dinge, die Sie als Einzelkoch tun können. Es ist die einzige Zeit im Leben, die Sie nicht anstarren werden, wenn Sie eine Mischung aus seltsamer Scheiße aus der Pfanne in Ihrem Bett essen.

Hören Sie auf, jeden Abend zu essen, und erkunden Sie Ihre Küche. Ich hatte auch zuerst genauso Angst, aber jetzt bin ich praktisch bereit, mein eigenes Restaurant zu eröffnen.


Vorheriger Artikel

Wann ist es in Ordnung, es in Ihrer Beziehung zu beenden?

Nächster Artikel

Vielen Dank, dass Sie so leicht fallen können